Peppino di Capri Comme e ddoce 'o mare

  • 07. Platz
  • 89 Pts.
  • Final

Im Jahr 1991 erreichte Peppino di Capri mit dem Lied «Comme e ddoce ‚o mare» für Italien den 7. Platz beim Eurovision Song Contest.

9 Kommentare

Kommentieren →
  1. Tiger

    Vielleicht 40 jahre zu spät. Vielleicht hat Peppino das nicht gemerkt auf Capri.

  2. Lane moje

    Kannte den Song bisher nicht – hab ihn jetzt paarmal gehört und er ist echt sehr schön! Freut mich das er damit so einen guten Platz gemacht hat!

  3. Euroman

    Wahnsinnig schön!! Hört doch auf über das Alter des Sängers und die angebliche antiquiertheit des Liedes zu lästern! Grosse Stimmt,Grosses melancholisches Lied! Ist denn echt Carola oder ähnliches moderner? Nein,nur lauter!

  4. voyage07

    … eine ballade … toll gesungen, aber einfach sehr „alt“ … melancholie macht sich breit … das ist nicht das richtige gefühl für einen sieg (aber das wollte vielleicht auch niemand) …

  5. bandido

    …wenn auch damals schon ein wenig antiquiert fuer den Song Contest, doch eine sehr schoene Ballade in napoletanischem Dialekt. Sehr authentisch von einem absolutem Profi vorgetragen!

  6. Lorenzo Di Corsica

    Trotz des 7. Platzes, sehr schön!

  7. Fisk

    Ein mutiger Beitrag aus Italien, der entsprechend honoriert wird. Das kann man machen, wenn man selbst Gastgeber ist. Es könnte aber auch in die Hose gehen. Schönes Lied.

  8. Dirkhawaii

    Mal ein Lied auf napoletanisch von einem Sänger, der 52 Jahre alt ist… nicht so überzeugend

Beitrag kommentieren