Simone Keine Mauern mehr

  • 10. Platz
  • 58 Pts.
  • Final

Im Jahr 1990 erreichte Simone mit dem Lied «Keine Mauern mehr» für Österreich den 10. Platz beim Eurovision Song Contest.

10 Kommentare

Kommentieren →
  1. Brommskibeat

    Keine Mauern mehr, no walls anywhere. Sehr gut in den Song eingebaut. Immerhin unter den Top Ten. Super.

  2. bandido

    Nun, Die war ja nur sowas wie die zweite Wahl, nachdem der/die Gewinner der Oestereichischen Vorentscheidung disqualifiziert werden mussten. afuer Umso mehr war sie die erste Wahl, wenn es um das Ablichten gewisser Koerperteile in entsprechenden Magazinen ging, die wahrscheinlich auch den Juriemitgliedern der einzelnen Nationen als Vorlage (fuer was auch immer) gedient haben mochten…..wie sonst laesst sich ein solch wohlwollener 10. Rang bitte erklaeren??????

  3. Tiger

    Österreich hatte keine Mauern und dann auch noch einen so getragenen Song.

  4. muriel

    Ist das wirklich die Simone, der Dancing-Star???? Vielleicht liegt’s an der optisch und akustisch recht schlechten Qualität, aber ich kann überhaupt keine Ähnlichkeit zur „heutigen“ Simone erkennen….

  5. ESCsverigepower

    ein optisch gelungener auftritt. was für beine. heimat bist du großer töchter….

  6. simon

    ein bisschen nena könnte man meinen.
    geiler song! das fetzt! war mein favourit in diesem jahr!

  7. Henk

    Mein Favorit für dieses Jahr. Einfach stark und der Text besonders aktuell, sogar in 2008 noch!!

  8. Sabine

    Simone einfach super gelungen

Beitrag kommentieren