Rita Shara barchovot

  • 18. Platz
  • 16 Pts.
  • Final

Im Jahr 1990 erreichte Rita mit dem Lied «Shara barchovot» für Israel den 18. Platz beim Eurovision Song Contest.

10 Kommentare

Kommentieren →
  1. songtim

    Dramatisch, emotional und WUNDERVOLL

  2. Euroman

    Wahnsinnig emotionaler Beitrag..unverstanden bei den Jury´s weiss ich aber von einigen Menschen die Rita gerne sehr weit vorne gesehen hätten! Incl. mir!!! Finde es weder zu dramatisch, noch verwirrend oder hysterisch… Da glaubt jemand an das was er singt..nämlich an die Chance, eines tages wieder auf den Strassen feiern zu können, ohne Angst vor dem Krieg haben zu müssen-Hand in Hand mit dem ehemaligen Feind!

  3. voyage07

    … zu dramatisch … zu verwirrend … die melodie ist kaum zu finden … oder die begleitung …

  4. bandido

    Ein Drama hoch 3 , dessen Schlussakkord sich an das elgegische hinabsinken der Kuenstlerin, am Mikrophonstaender festhaltend, bedient, und von den Juries zornig auf einen der letzten Plaetze verwiesen worden ist, da ein Drama wohl offensichtlich nicht belohnt werden sollte, wenn doch schon halb Europa einem Drama gleich kam. Leider muss man sagen, mal wieder ein Beitrag, der uebers Ziel hinausgeschossen ist, ein Phaenomen, das es gelegentlich aus Oesterreich zu berichten gibt, sozusagen ueberambitioniert und die juries voellig ueberforderdernd!Dennoch von bandido: „praedikat besonders wertvoll“!!!!!

  5. Markhor

    Eindeutig unterbewertet!

  6. Fisk

    Schönes, unprätenziöses Lied.

  7. Dirkhawaii

    Dramatisch – ohne Erfolg…

  8. Tiger

    Lecker hysterisch, aber doch nichts

  9. Kim Jackson

    OK… Rita is engaged something excessively on stage. She should sing and add the evening none to win the Oscar for melodramatic act.

    At least, she was the first artist who goes during her presentation to the highly dramatic finale on her knees, uses for a purpose not intended with the last strength, lasciviously the microphone-stand as a saving straw.

    But thus are the Israeli singers: Passionately, completely devotedly, strongly and just wonderful.

    The love is set to music. In a wonderful ballad. Powerfully reported. Less dramaturgy would have been better. However, may passion be limited in it stamping? The song itself could not be better. It`s perfect and an all time favorite to me!

    About the 18th place you can rub yourself your eyes due to surprise in addition the head shake.

Beitrag kommentieren