Katja Ebstein Theater

  • 02. Platz
  • 128 Pts.
  • Final

Im Jahr 1980 erreichte Katja Ebstein mit dem Lied «Theater» für Deutschland den 2. Platz beim Eurovision Song Contest.

23 Kommentare

Kommentieren →
  1. Brommskibeat

    Platz 1 wäre gerecht gewesen, bei diesem Auftritt stimmte einfach alles. Top Position for Germany.

  2. frida boccara

    Ich gönns Logan ja, aber das wäre der deutlich bessere Sieg gewesen, besser als Nicole, dass kann man nach 5x auch nicht mehr hören

  3. Frankie Schmidt

    Ich hätte ihr so sehr den Sieg gegönnt mit Theater,super Auftitt und sehr sympatische Sängerin.

  4. Markhor

    Zumindest bei ihrem dritten Anlauf hätte sie den 1. Platz verdient – toller Song!

  5. agrippa

    katja did it again and wins.unfaßbar.

  6. voyage07

    … das ist der katja-ebstein-ESC-song, den ich am wenigsten mag … obwohl ihn katja natürlich hervorragend interpretiert und singt …

  7. ESCBernd

    Ein unvergesslicher Auftritt Katja´s, sie hätte siegen sollen.Danke, Katja Ebstein!

  8. Lane moje

    Ralph Siegel hatte Ende des 70er und Anfang der 80er ne tolle Phase und geile Titel zum Grand Prix geschickt!

  9. Volker 1

    Ein für die Zeit gut gemachter Hit von Ralf Siegel und mit Katja konnte ja nix schief gehen. Gut gemacht.

  10. gummifrosch

    schön gemacht! endlich mal eine die singen konnte im gegensatz zu den jahren danach!

  11. mister grand prix

    Katja zum dritten und ihre beste plazierung mit Platz 2 super Katja Ralph Siegels zweiter Versuch für deutschland Platz 2 einfach gut wird aber 1981 und 1982 nochein drietes und viertes mal teilnehmen

  12. Harmsen

    Ich R. Siegel auch nicht wirklich, doch Katja Ebstein holt alles heraus und sie kann die Musik verdeutlichen. Sie ist ein Beispiel dafür, dass auch der für mich unbeliebte Siegel noch Musik macht und ich meine nicht damit den Siegertitel von Nicole.

  13. bandido

    Ein musikalisches und choreographisches Gesamtkunstwerk a la Raph Siegel, bis in das kleinste Detail durchgestylt, selbst die Fingerpüppchen des Klavierspielers, den er ja selbst gab; alles also aus einem Guß, wie es nur Mr. Grand Prix, wie er zurecht genannt wird, erschaffen kann. Zudem war natürlich die Ebstein die ideale Besetzung dafür.
    Auch fast 30 Jahre danach ist dieser Auftritt ein optischer und musikalischer Hochgenuß.

  14. Harmsen

    Ich nenne es nur Musik. Mehr kann man nicht sagen. Das ist es !!!

  15. Dirkhawaii

    Die Stime war perfekt, der Auftritt souverän! Ist nur nicht mein Lied…

  16. Norbert Czerwinski

    Stimme, Stück und Performance waren toll. Aber 1980 wollte man wohl lieber so einen weichen Iren vorne sehen. Ewiger ESC-Ruhm für Katja!

  17. Ahörnchen

    Da kann über Ralph Siegel gelästert werden wie nichts sonst, er ist ein Profi, und solche Meisterwerke wird ein Dieter Bohlen, der ja selber schon mehrfach – hüstel – erfolgreich – hüstel – am ESC teilgenommen hat, bzw. teilnehmen wollte, niemals schreiben. Das weiß er auch, und deshalb hasst er Herrn Siegel auch so.

  18. ESC-Kenner

    Genial! Das waren noch Zeiten, als das Lied und nicht das Land bewertet wurde…

  19. wolli

    waren das noch Zeiten, ja ja die Katja die hat ja….;-) was für ein herrlich altmodischer Song!! toll gemacht Katja

  20. Ramses

    Ein wahrer Weltstar mit einer wahnsinnigen Stimme

  21. Björn(Hannover) Germany

    Eine ganz große Dame, einer meiner Lieblingssongs des gesamten Wettbewerbs

Beitrag kommentieren