Teach-In Ding-A-Dong

  • 01. Platz
  • 152 Pts.
  • Final

Im Jahr 1975 erreichte Teach-In mit dem Lied «Ding-A-Dong» für die Niederlande den 1. Platz beim Eurovision Song Contest.

15 Kommentare

Kommentieren →
  1. skater

    Es ist und bleibt einer der besten Songs ever … Und einer meiner ersten esc’s werde es niemals vergessen… Man hat alles auf MC aufgenommen und am nächsten Tag mit einer Haarbürste als Mikro angefangen das Lied nachzusingen! Was bitte schon waren das für Zeiten? Hammer …

  2. Markhor

    Für meinen Geschmack hätte auch der 3. Platz ausgereicht – GB und D waren besser – nach meinem Geschmack.

  3. esc2010

    seit diesem jahr schaue ich regelmäßig den grand prix/ ESC. und er war nicht immer nach meinem geschmack, aber es waren viel gute, und noch heute wohl bekannte interpreten und song dabei. ich bin immer wieder jedes jahr dabei.

  4. voyage07

    … und was kam nach ABBA – ein würdiger nachfolger mit „ding-a-dong“ … dieser sieg freut mich heute noch für die niederlande … der song ist weltklasse …

  5. Volker 2

    War auch meine erste Selbstgekaufte Single und ist wirklich Zeitlos. Immer gut zum Tanzen eben ein richtiger Ohrwurm.

  6. ESC-Freak1969

    Eines meiner absoluten ESC-Lieblingssongs und heute immer noch gern gehört! Ein richtiger Ohrwurm und der beste Beitrag überhaupt aus den Niederlanden!

  7. Lorenzo Di Corsica

    Ich fand es damals genial! Auch heute immer noch gerne gehört!!!

  8. Mr-Grandprix

    Joergi35 kann ich nicht zustimmen. Das Lied hat durchaus musikalische Qualitäten trotz des Ohrwurm-Charakters (hör doch nur etwa die Stelle 2min18 – 2min40 – extrem schwierig zu singen, komplexe Mehrstimmigkeit). Der Text, naja, vielleicht ein wenig naiv-schönfärberisch, aber weder „versaut“ noch gar „fürchterlich“. Die Liedsängerin, Getty Kaspers, stammt aus Weiz, Österreich. Weiß jemand, was aus ihr wurde?

    • Mr-Grandprix

      Eine etwas verspätete Korrektur: Ich meinte natürlich die Stelle 1min18 bis 1min40. – Getty Kaspers hatte übrigens nur eine kurze Karriere. Später zog sie nach Portugal. Heiratete und zog mit ihrem niederländischen Mann ins Hoamatlandl Weiz. Nach seinem Tod zog sie zurück in die Niederlande. Und wenn sie nicht gestorben ist, lebt sie dort noch heute.

  9. wolli

    Der zeitlose siegersong wurde bis jetzt auch einige male gecovert und hat im original nichts von seinem leichten und beschwingten easy-listening apeal verloren!! schöööööön!

  10. joergi35

    Was war an dem Song jetzt so doll? Kann ich nicht verstehen. Wohl einer der schlechtesten Siegersongs ueberhaupt beim ESC. Ausserdem ist der Text ziemlich versaut, wenn man mal richtig hinhoert. Absolut fuerchterlich. Und unsere Joy kam nur auf Platz 17.

  11. mister grand prix

    Teach In sind und bleiben für mich die Holländieschen ABBA nur leider nicht so erfolgreich schade

  12. Dirkhawaii

    Toller Song, gehört zu jeder Grand-Prix-Party….

  13. Ding A Dong

    Mein Lieblingssong des Eurovision Song Contests und klingt immer noch modern! Für damalige Zeit ein Hammersong!

  14. wolli

    meine erste selbstgekaufte Single, und immer noch toll!! coole Harmonien, tadelloses Arrangement!!

Beitrag kommentieren