Ase Kleveland Intet er nytt under solen

  • 03. Platz
  • 15 Pts.
  • Final

Im Jahr 1966 erreichte Ase Kleveland mit dem Lied «Intet er nytt under solen» für Norwegen den 3. Platz beim Eurovision Song Contest.

10 Kommentare

Kommentieren →
  1. Mr-Grandprix

    Das hübsche Lied hat für die nachmalige Kultur- und Kirchenministerin der Liedermacher Arne Bendiksen komponiert. Er selbst ist 1964 mit „Spiral“ aufgetreten, mit dem er unterbewerteter Achter wurde. Åse Kleveland war Gastgeberin des ESC 1986 in Bergen.

  2. Markhor

    Deutlich vor dem Song aus Schweden!

  3. Lane moje

    Fand ich total klasse das so ein aussergewöhnlicher Titel damals so weit vorne landete! Ich persönlich hätte sie ja noch auf den 2. Platz hinter Udo Jürgens geschoben weil mir der Song besser gefällt als der aus Schweden!

  4. bebidoll

    Tolles Lied, liedermacher-chansonhaft, ein bisschen erinnert es an dansevise. Aber unschlagbar sind die Auftrittsklamotten, Ase hat das Pyjama zur Edelgarderobe etabliert und hochstilisiert und damit das „kleine Schwarze“ abgelöst.

  5. Dirkhawaii

    Tolles Lied! Beeindruckende Frau, neben Kultusministerin war sie auch für die Winterspiele in Lillehammer verantwortlich

  6. rainman54

    Das war die große Stunde der Liedermacher! Ungewöhnlich und trotzdem erfolgreich!***
    Ase K. wurde später Kultusministerin von Norwegen.

  7. Iliade

    Irrtum – es ging auch ohne Erdöl. Gefällt mir.

Beitrag kommentieren