Camillo Felgen Petit bonhomme

  • 03. Platz
  • 11 Pts.
  • Final

Im Jahr 1962 erreichte Camillo Felgen mit dem Lied «Petit bonhomme» für Luxemburg den 3. Platz beim Eurovision Song Contest.

7 Kommentare

Kommentieren →
  1. Mr-Grandprix

    Ach, @voyage07, bei meiner nostalgischen tour d’horizont durch die ESC-Jahrzehnte begegne ich immer wieder deinen Kommentaren mit dem Fazit „langweilig“ und „altbacken“. Was ist da los mit dir?? Zum Thema „langweilig“ hatten wir ja schon die eine oder andre Diskussion. Das weiter zu führen, ist mir schlicht – zu LANGWEILIG … Dass man mit den Hörgewohnheiten von 2010 ff. einem Chanson der beginnenden 60er (!) Jahre vorwirft, altbacken zu sein, ist aber, so denke ich insgeheim, unter deinem intellektuellen und ästhetischen Niveau. Dass im konkreten Fall Stimme und Lied wunderbar zusammenpassen, ist doch Anlass zur Freude und nicht zur geschmäcklerischen Herablassung. Das Thema des Textes ist übrigens schön und innig, das hat @DieterHH ganz richtig beschrieben. – Und im übrigen ist Camillo Felgen der Gründer von Radio Luxemburg, dem ersten ernst zu nehmenden POP-Sender der europäischen Geschichte und hat nicht zuletzt mit dem wunderbaren Timbre seiner Baritonstimme wesentlich zum Erfolg dieses Senders beigetragen.

  2. Wulf

    Gute Stimme. Wirkt dennoch etwas altbacken.

  3. voyage07

    … langweilig … 08/15 … und genau auf seine stimme zugeschnitten … beiendruckt nicht sehr … da finde ich viele beiträge seit 2004 weit besser …

  4. DieterHH

    Da hat Camillo Felgen ja die Thematik von ABBAs „Slipping through my fingers“ sehr schön vorweggenommen. Ein tolles Lied!

  5. Dirkhawaii

    Eine wunderbare Stimme. Da kann sich heute mancher DSDS eine Scheibe abschneiden…

  6. neander_tal

    Du hast scheinbar kein Gehör. Es muss Dir nicht gefallen, aber Felgen war ein erstklassiger Sänger. Das was Du hörst nennt man Stimme, daran mangelt es heutigen «Superstars» leider zu oft.

  7. Iliade

    Hilfe. Wie kriegte dieser gentlmen die Juroren herum?

Beitrag kommentieren