Laila Kinnunen Valos ikkunassa

  • 10. Platz
  • 6 Pts.
  • Final

Im Jahr 1961 erreichte Laila Kinnunen mit dem Lied «Valos ikkunassa» für Finnland den 10. Platz beim Eurovision Song Contest.

6 Kommentare

Kommentieren →
  1. Lorenzo Di Corsica

    Sehr poetisch und schön! Toller erster Beitrag aus Finnland! Hier wirkt auch die finnische Sprache überhaupt nicht sperrig, wie es so oft in der ESC-Geschichte vorkam, dass ein finnischer Beitrag wohl ausgerechnet deshalb scheiterte.

  2. songtim

    Toppremiere, die allemal zu schlecht bewertet wurde. Mir gefällt die finnische Sprache in den meisten Liedern sehr gut!

  3. Wulf

    Der erste und bisher immer noch beste finnische ESC-Beitrag.

  4. Markhor

    Stimmt, Mr. Grandprix bei dieser Dame klingt sogar das Finnisch schön!

  5. Mr-Grandprix

    Schon bei der Premiere Finnlands fing die ungerechte Beurteilung durch die Jurys Finnland gegenüber an. „Valoa ikkunass“ (Licht im Fenster) ist ein wunderschönes Lied mit einem ungwöhnlich poetischen Text („Der Mantel der Nacht hat das Land bedeckt. Die Zeit ist gekommen, die Lichter zu löschen. Nur die Schatten verharren ernsthaft und beginnen zu träumen …“). Laila Kinnunen singt das Lied sehr einfühlsam und schafft es sogar, die finnische Sprache schön klingen zu lassen. Für mich war dieser Einstieg Finnlands in den Grand Prix die beste Premiere eines Landes in der Geschichte des ESC und hätte sich einen Spitzenplatz verdient.

  6. Dirkhawaii

    Leider im Jahr 2000 verstorben, war eine erfolgreiche Sängerin und hat ein schönes Lied bei Finnlands Premiere gesungen…

Beitrag kommentieren