Brita Borg Augustin

  • 09. Platz
  • 4 Pts.
  • Final

Im Jahr 1959 erreichte Brita Borg mit dem Lied «Augustin» für Schweden den 9. Platz beim Eurovision Song Contest.

1 Kommentar

Kommentieren →
  1. Mr-Grandprix

    Das Lied handelt von dem jungen hübschen Augustin, der nicht wartet, wenn sich in ihn verliebte Mädchen verspäten. Das geht so lange gut, bis er sich selbst verliebt. Naja, von besonderer Qualität sind weder Text noch Melodie. Brita Borg selbst war in Schweden ein großer Star, vor allem in den späteren Zeiten im Musical. Ihre Art zu singen und zu arrrrrtikulieren erinnern ein wenig an Zarah Leander. Sie trat gemeinsam mit Evert Taube auf. Die ABBA-Herren komponierten für sie „Ljuva sextiotal“, das 1969 20 Wochen lang in den schwedischen Svensktoppen war. U.a. coverte sie „O mein papa“ sowie Modugnos „Piove“(=“Ciao ciao bambina“). Sie starb 2010 im 84. Lebensjahr.

Beitrag kommentieren